Schrift-Größe:

 

Logo von www.fahrerlebnis.info

Access Keypad

Alt+0
Startseite.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Inhaltsverzeichnis / Sitemap.
Alt+7
Suchfunktion.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
Alt+9
Kontaktseite.
Sie sind hier: www.fahrerlebnis.info
.

Wir fühlten uns fast wie Ralleyfahrer

Berlin, 03.07.2018

 

Am 30.06.2018 haben wir an der Veranstaltung in Peenemünde teilgenommen. Es hat uns sehr gefreut, dass wir als Sozius auf jeweils zwei Motorrädern mitfahren durften und drei Fahrzeuge selber fahren durften. Die Streckenführung mit mehreren Wegmöglichkeiten und Schikanen hat uns sehr gefallen und stellte für uns, als nicht geübte Fahrer eine kleine Herausforderung da. Wir fühlten uns fast wie Ralleyfahrer, das ist aber nicht auf unsere Geschwindigkeiten bezogen gemeint, sondern, weil wir, wie Ralleyfahrer, nach Ansage gefahren sind. Besonders gut fanden wir die Ansagen eines Fahrlehrers, der mit einem Mercedes-T-Modell anwesend war. Er sagte uns zu den Lenkrichtungen die Uhrzeiten an. Dadurch hatten wir präzise Angaben, wie weit wir lenken sollten. Außerdem fuhren wir jeweils einen Audi A 3 sowie einen Golf mit manuellem Schaltgetriebe. Sowohl die Mitfahrten auf den Motorrädern als auch die Fahrerlebnisse mit den Fahrschulfahrzeugen haben uns sehr großen Spass gemacht.

 

Was uns auch gefallen hat, waren die anderen Aktivitäten, die neben dem Fahren angeboten wurden. besonders gefallen haben uns die Band sowie der Discjockey.

 

Wir würden jederzeit wieder an einer solchen Veranstaltung teilnehmen, wenn sie wieder stattfinden würde. Wir bedanken uns bei Familie Löschke sowie bei allen weiteren Helfern und politisch Verantwortlichen, die dieses Event möglich gemacht haben.

 

Berlin, 3. Juli 2018

 

Andreas Töpsch und Ronny Gohlke

Dieser Artikel wurde bereits 532 mal angesehen.



.